Interessen Fragen Persönlich Atelier Info

Interessen.

Willkommen bei Wissens. Wert. Hier können wir entspannt lernen. Wenn wir gemeinsam lernen, gehe ich möglichst auf mein Gegenüber ein. Was interessiert und wo führt es hin?

Wenn eine Schülerin, ein Schüler in einem Thema blockiert ist, muss alles weg. Der Kopf wird frei. Ich lerne mein Gegenüber kennen und weiss, was interessiert. Und jetzt wird neu gestartet. Oft mit dem Satz „Stell dir vor...“.

Nichts ist kompliziert, alles kann vereinfacht werden.

Wenn wir vereinfachen, begreifen wir. Was wir begreifen, macht uns wissend. Wenn Fragen da sind, gehen wir denen gemeinsam nach. Es ist ein gemeinsames Erreichen.

Wissens Wert

Fragen.

Auf der Suche nach richtigen Antworten tauchen neue Fragen auf. Manches interessiert uns, anderes interessiert uns nicht. Richtig fühlt es sich an, wenn wir uns spontan bewegen. Wir verfolgen Interessen, solange sie vorhanden sind.

Ideen gehen wir gemeinsam an.

Papier, Karton, Holz, Leim ... brauchts noch was? Wir lernen Materie und Zusammenhänge besser kennen. Auf mein Gelerntes als Handwerker darf ich immer wieder zurückgreifen.

Wie weiter?

Die Schwelle von der Schule in eine Lehre oder ein Studium ist gross. Der Übergang ist weit und führt in andere Dimensionen. Aus dem Unterrichten weiss ich, wie verloren ein Schüler, eine Schülerin sich in dieser Fragestellung fühlen kann. Umso mehr ist es mir ein Anliegen, meine Erfahrung aus der Arbeitswelt zu teilen und die Kunden sowie Eltern in dieser Situation zu unterstützen.

Persönlich.

Mein Name ist Nik Winzenried, Jahrgang 1986. Ich war ein ziemlich mieser Schüler. Mir schien alles zu langweilig und weit weg. Nach kurzer Zeit im Unterricht wurde ich nervös, rutschte auf dem Stuhl hin und her. Ich lenkte mich ab mit Träumen, dummen Sprüchen und zeichnen.

Nach meiner Ausbildung zum Mechapraktiker habe ich in verschiedenen Berufen gearbeitet. Mich nahmen die unterschiedlichen Welten wunder, die Berufe in sich haben. Einblicke bekam ich unter anderem als Strassenbauer und Kanalservicefachkraft, Aufzugsmonteur, Security, Detailhandelsangestellten und Aushilfslehrer.

Ein Lehrgang bei re:format hat mir gezeigt, dass Wissen und entspanntes Vermitteln einige meiner Hauptanliegen sind. So habe ich mich entschieden, als Lerner tätig zu werden. Würde ich meiner Berufung einen Namen geben, würde sie so lauten.

Jemand, der aktiv mitlernt.

Wenn eine Schülerin oder ein Schüler unruhig wird und sich ablenkt, kenne ich das zu gut. Darum ist es mein Anliegen, die Inhalte sinnvoll und erfahrbar zu machen. Damit Kinder und Jugendliche herausfinden, was der Schulstoff konkret mit ihrem Leben und ihren Interessen zu tun hat. Das Lernen geschieht dabei von selbst.

Atelier.

In meinem Atelier finden wir alles, was wir brauchen. Hier können wir lernen, philosophieren, nachdenken... und wissen. Ich versuche, das Ambiente so zu gestallten, dass jede und jeder sich wohlfühlen kann.

Raum für entspanntes Sein.

Nicht immer findet das Lernen im Atelier statt. Manchmal mache ich mit meinen Schülern einen Spaziergang durch die Stadt. Nachdenken und Lösungen suchen geht beim Laufen häufig einfacher als beim Sitzen. Da wir uns mitten in der Stadt befinden, ist es für Eltern einfach, Erledigungen nachzugehen.

Info.

Die Kosten belaufen sich auf 50 bis 80 Franken pro Stunde. Ich überlasse es Dir, zu entscheiden, was in Dein Budget passt. Kann ein Termin nicht wahrgenommen werden, bitte ein Tag vorher absagen.

Noch Fragen?
Einfach anschreiben oder vorbeikommen. Mein Atelier befindet sich zentral in der Stadt Biel.

   Neuengasse 39, 2502 Biel

  O79 53O 74 II

Wissens Wert